Chapterausfahrt August 2020

Bei sonnigem Wetter trafen sich 15 Member und zwei Gäste in Westerstede zur gemeinsamen Ausfahrt. Einige hatten sich aufgrund der Corona-Krise lange nicht mehr gesehen, somit war das „Abstands-Hallo“ sehr ausgeprägt. Wie immer ging es pünktlich los, und die ersten Kilometer führten uns über altbekannte Straßen durchs schöne Ammerland. Nachdem wir diesen Landstrich über die Amdorfbrücke, welche laut Google-Maps die schmalste Autobrücke Europas sein soll, verlassen haben, ging es über kurvige Nebenstraßen in Deichnähe ins Rheiderland. In dem schönen Hafendorf Ditzum gab es dann eine längere Pause mit der Möglichkeit Fischbrötchen oder leckeres Eis zu essen. Danach fuhren wir über Heinitzpolder und Kanalpolder weiter. Diese Landschaft dort zeichnet sich aufgrund der geringen Baumbepflanzung durch ihren Fernblick aus, der oft bis zum Horizont reicht. Vorbei an prächtigen Gulfhöfen fuhren wir Richtung holländische Grenze. Kurz vor der holländischen Grenze bogen wir ins Emsland ab. Hier wechselten wir in eine hügelige bewaldete Landschaft mit schnellen Passagen, aber auch kurvigen Abschnitten über. Nach einer kleinen Pause in der Nähe der Schleuse Herbrum ging es weiter nach Frisoythe, wo sich einige Member verabschiedeten. Nach 220 km endet die Tour in Augustfehn in der Eisenhütte.

Photographer: Jockel, Text : Uwe

Veröffentlicht in News